SprachaufenthaltKanada

Vancouver
Victoria/Vancouver Island
Calgary
Toronto
Montreal

Wer nach Kanada reist, sucht in der Regel unberührte Natur und eindrückliche Grossstädte. Diese Kontraste machen das Land auch besonders interessant und einzigartig.

GROSSSTÄDTE IN WILDER NATUR

Als «einige Hektar Schnee» bezeichneten die Franzosen den Verlust ihres damaligen Sorgenkindes Kanada an England. Ja, die Regierung schien beinahe erleichtert, ihre Kolonie losgeworden zu sein. Die Engländer setzten dann in der Folge auch alles daran, den französischen Einfluss auszumerzen. Bis zum heutigen Tag jedoch trugen diese beiden Kulturen stark zum Charakter Kanadas bei und verleihen diesem Land eine grosse Vielfalt. Die Unterschiede von Ost und West sowie Stadt und Land machen Kanada zu dem, was es ist: Eine einzigartige und atemberaubende Schönheit. Ihr Sprachkurs in Kanada ist die ideale Möglichkeit, tief in die Kultur und das Leben vor Ort einzutauchen und die Herzlichkeit der Einheimischen hautnah zu erleben.

ZWISCHEN SEENPLATTE UND EISWÜSTE

Kanada ist das zweitgrösste Land der Erde mit atemberaubenden und vielfältigen Landschaften. Die windigen Küsten der «Maritimes» gehören ebenso zum Bild Kanadas wie die reichen Täler des Niagara, die endlosen Weiten der Präriesteppen und die unwirtlichen Eiswüsten der Arktis. Zudem zählen die riesigen Seen des Landes zu den grössten der Erde. Die unberührte Natur, deren Weiten manchmal auch einschüchternd wirken, übt eine fast magische Anziehungskraft auf die Besucher aus. Kanadas Klima ist jedoch nicht ganz so unwirtlich und garstig wie gemunkelt wird. In gewissen Regionen ist es mit dem unsrigen vergleichbar, wenn auch zum Teil die Temperaturen in den Wintermonaten im Durchschnitt etwas niedriger sind. Obwohl dieses Land viele Einwanderer aufnahm und immer noch aufnimmt, gilt es immer noch als eines der am weltweit dünnstbesiedelten Gebiete – also eines der letzten verbleibenden Naturparadiese, das man unbedingt mit eigenen Augen gesehen haben muss.

Copyscape